Dienstag, 5. April 2011

Besprechung mit der Gegenseite

Das übliche erste Anschreiben bei Scheidungsabsicht mit dem Hinweis, das sich der Ehemann mit meiner Mandantin auch gemeinsam beraten lassen können war kaum geöffnet, da rief der Ehemann schon bei mir an.
Er wollte auf das Angebot eingehen und sich mit mir vorher allein ohne seine Ehefrau, die meine Mandantin ist unterhalten. Das könnte doch seiner Ansicht nach viel effektiver sein .Ich habe logischerweise abgelehnt.

RA Peter Hesse